Monatsarchiv: November 2020

„Ende von uns“

Im Jahr 2020 hätte ich deutlich öfter auf Bühnen gestanden, aber ein kleines Virus hat uns allen einen Strich durch unsere Rechnungen gemacht. Das Jahr 2020 startete für mich mit einer Uraufführung des Einakters „Ende von uns“ von Viktoria Burkert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Theater | Kommentar hinterlassen

Eine harte Probe

Ein wichtiger Beitrag in dieser Zeit von Malca Goldstein-Wolf. Dieser Tage werden offenbar auch Freundschaften auf eine harte Probe gestellt. Der Mangel an Differenzierung sorgt dafür, dass bestimmte Themen wie „Trump“ oder „Corona“ zu pawlovschen Reflexen führen, die nicht selten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Feder | Kommentar hinterlassen

In Erinnerung an Theo van Gogh

Heute vor sechszehn Jahren, am 2. November 2004 wurde der niederländische Filmregisseur, Publizist und Satiriker Theo van Gogh auf offener Straße ermordet. Sein Mörder war ein islamischer Fundamentalist. Van Gogh war mit dem Fahrrad unterwegs ins Filmstudio, als er von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Europa, Islam, Kunst, Liberalismus, Politik | Kommentar hinterlassen

„Wohlfühlen seit 1928“

Heute habe ich auf der Toilette erstmals die Verpackung von Hakle gelesen. Sonst kaufe ich nicht Hakle. Für gewöhnlich kaufe ich die Marke von Penny, weil sie für Toilettenpapier einen unglaublich lustigen Namen hat: Happy End. Da aber durch Corona … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland | Kommentar hinterlassen

Fürchtet Euch nicht!

In einem Gottesdienst in einer Baptistengemeinde in Frankfurt am Main infizierten sich rund zweihundert Menschen mit Corona. Es gab über zwanzig positiv getestete Kirchgänger nach einer Andacht in einer Karlsruher Freikirche. Auch in Bremerhaven gab es nach einem Gottesdienst über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Deutschland, Kunst, Liberalismus, Philosophie, Politik, Theater | Kommentar hinterlassen