Eine kleine Frage in dieser Zeit

Stell’ Dir vor, ich hätte einen COVID-19 Test gemacht und der Befund wäre negativ. Jetzt stehe ich vor Dir und sage Dir, dass ich COVID-19 negativ bin. Ich sage Dir aber auch, dass ich Dir den Befund nicht zeigen möchte, weil ich nicht in einer Welt leben möchte, in der ich beweisen muss, dass ich ungefährlich bin. Würdest Du mir glauben? Würdest Du mich rein lassen? Vertraust Du mir?

Über tapferimnirgendwo

Als Theatermensch spiele, schreibe und inszeniere ich für diverse freie Theater. Im Jahr 2007 erfand ich die mittlerweile europaweit erfolgreiche Bühnenshow „Kunst gegen Bares“. Als Autor verfasse ich Theaterstücke, Glossen und Artikel. Mit meinen Vorträgen über Heinrich Heine, Hedwig Dohm und dem von mir entwickelten Begriff des „Nathankomplex“ bin ich alljährlich unterwegs. Und Stand Up Comedian bin ich auch. Mein Lebensmotto habe ich von Kermit, dem Frosch: „Nimm, was Du hast und flieg damit!
Dieser Beitrag wurde unter Philosophie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Eine kleine Frage in dieser Zeit

  1. Norbert Schnitzler schreibt:

    Ich bin geimpft, deshalb könnte es mir egal sein, Den anderen würde ich aber für einen Spinner halten und deshalb nicht rein lassen. Beweisen muss er/sie/es nichts. Aber ich muss mich auch nicht vorführen lassen.
    Die Tests sind dafür da, zumindest einen Teil des Risikos auszuschalten. Wenn man diese Voraussetzung akzeptiert, muss man bereit sein, das Restrisiko zu tragen. Das Restrisiko ist, dass erstens unter den negativ getesteten doch Infizierte sind, dass zweitens von denen das Virus übertragen werden kann. Der Vorteil bleibt, dass zumindest die nicht getesteten oder positiv getesteten Menschen nicht mit machen dürfen.

  2. Stephan Wolf schreibt:

    Nein, ich würde es nicht glauben.
    Wenn es stimmen würde, verliere ich die Achtung eines verschriebenen Menschen, wenn es nicht stimmt verliere ich die Gesundheit. Letzteres ist mir wichtiger.

    • Stephan Wolf schreibt:

      verschrobenen Menschen, da war die Autokorrektur zu mächtig

    • Norbert Schnitzler schreibt:

      Wenn es nicht stimmt, erhöhst du das Risiko, die Gesundheit zu verlieren. Dass das passiert, ist aber nicht sicher, Genau wie nicht jeder, der ohne Gurt fährt, einen Unfall hat.

  3. Hein schreibt:

    Du bist jederzeit willkommen. Ob mit oder ohne Test/Impfung!

  4. Nestor Machno schreibt:

    „Würdest Du mir glauben?“ – Immer!
    „Würdest Du mich rein lassen?“ – Erst recht!
    „Vertraust Du mir?“ – Ja!

  5. anti3anti schreibt:

    Allgemein: NEIN.
    A) Viele Tests sind wertlos.
    zu alt, zu ungenau.
    B) Wenn Du befallen bist, kannst Du trotzdem das Virus übertragen, wobei das Virus nicht zwangsweise nachweisbar ist. Es hängt vom Test ab.
    C) Wenn Du nachweislich Corona überstanden hast, kannst Du trotzdem andere anstecken.

  6. caruso schreibt:

    Die, lieber Gerd, ja. Ob anderen auch… weiß ich nicht.
    lg
    caruso

Sämtliche Kommentare sind nur ein paar Tage sichtbar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s