Archiv der Kategorie: Fremde Feder

Eigentlich dürfte es gar keinen Judenhass geben

Ein Beitrag von Malca Goldstein-Wolf. Wir sind umringt von engagierten Antisemitismus-Bekämpfern. Zumindest könnte der Eindruck entstehen, wenn man naiv genug ist, die vollmundigen Glaubensbekenntnisse für bare Münze zu nehmen. Als ich den durchaus eloquenten und charismatischen Vorstandsvorsitzenden der Bank für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Feder | 19 Kommentare

Die deutschen Medien als Antisemitenmacher

Ein erster Jahresrückblick auf das Jahr 2019 von Sandra Kreisler. Das Jahr fängt ja schön an. Kaum sind die guten Wünsche vorbei, liest man in den Medien wieder genau dasselbe, was man immer schon las. Die armen toten Juden; wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Feder | 29 Kommentare

Ihr wagt es und nennt Euch Freunde der Juden?

„Unter Freunden muss man sich auch mal unangenehme Wahrheiten sagen können.“ „Das wird man ja wohl noch mal sagen dürfen.“ Diese Sätze höre ich ständig. Heute erhielt ich einen hoch emotionalen Brief von einem Freund, der seinem Unmut über die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Feder | 21 Kommentare

Wisst ihr, wann wir alle am Arsch sind?

Ein kurzer Kommentar von Maxi Gstettenbauer. Wisst ihr, wann wir alle am Arsch sind? Wenn SPIEGEL ONLINE entscheidet, was man lustig finden darf und was nicht. Der große Widerspruch ist ja, alle Zeitungen schreiben, wie furchtbar unwitzig der Auftritt war, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Feder | 2 Kommentare

So geht das nicht!

Ein offener Brief von Malca Goldstein-Wolf an den Chefredakteur des Kölner Stadt-Anzeiger. Sehr geehrter Carsten Fiedler, als pro-jüdische Aktivistin habe ich 2018 auch Unterstützung aus Ihrem Hause erfahren, unter anderem durch diesen Bericht. Mit Ihrer heutigen Berichterstattung unterstützen Sie meinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Feder | 7 Kommentare

Synagogen-Gemeinde Köln erklärt: „Kölner Stadt-Anzeiger hat in seiner journalistischen Sorgfaltspflicht völlig versagt.“

Eine Presseerklärung der Synagogen-Gemeinde Köln bezüglich eines Leserbriefs im Kölner Stadt-Anzeiger. In der Ausgabe vom 2. Januar 2019 findet sich ein Leserbrief von Wolf Dieter Bonnemann aus Bergisch Gladbach, der mit einer pur antisemitischen Behauptung – die Juden sind für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Feder | 10 Kommentare

Just sayin‘

Ein kurzer Einwurf von Malca Goldstein-Wolf. Ich bin froh, dass in meinem Freundeskreis konstruktiv diskutiert wird und wir die Meinung des Anderen respektieren, auch wenn wir, politisch gesehen, Lichtjahre voneinander entfernt sind. Trotzdem mache ich mir Sorgen um unser Demokratieverständnis. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Feder | 50 Kommentare