Ohne Zesen nichts gewesen!

Vor einiger Zeit habe ich in dem Artikel „Ohne Zesen nichts gewesen“ meine Leserinnen und Leser eingeladen, schöne und lustige Verdeutschungen für Fremdwörter zu erfinden. Tapfer im Nirgendwo präsentiert die ersten schönen Vorschläge:

Bürgerei (Politik)
einsnullig (digital)
Klangschachtel (iPod)
Gottesburg (Kathedrale)
Tonfuchtler (Dirigent)
Tannenturm (Pagode)
Verkrankung (Epidemie)
Krankling (Virus)
Mendeling (Gen)
Mendelei (Gentechnik)
Anschläger (Terrorist)
Heiligenglied (Reliquie)
Erdkundekugel (Globus)
Zwischennetz Erforscher (Internet Explorer)
Winzigweich (Microsoft)
Luststock (Joystick)
DuRohr (YouTube)
Gesichtsbuch (Facebook)

***

Ich lade weiterhin ein, schöne neue deutsche Wörter zu erfinden. Inspiration, ich meine Beseelung, finden Sie hier.

Dieser Beitrag wurde unter Spaß veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.