Anschlag in Jerusalem 

In der Hauptstadt Israels ist es heute, 9. Oktober 2016, zu einem Terroranschlag gekommen, bei dem mehrere Menschen verletzt und zwei Menschen ermordet wurden. Bei den Toten handelt es sich um eine 60-jährige Frau und einen 30-jährigen Polizisten.

Nach bisherigen Informationen raste ein Araber in einem Auto an einer gut besuchten Bushaltestelle nahe einer Polizeizentrale vorbei und eröffnete das Feuer auf die Menschenmenge. Sechs Menschen wurden nach Angabe von Polizei und Ärzten durch die Kugeln verletzt.

Israelische Einsatzkräfte nahmen sofort die Verfolgung des Attentäters auf. In einem Schusswechsel, bei dem ein Polizist tödlich verwundet wurde, konnte der Attentäter schließlich ausgeschaltet werden. Es soll sich bei dem Attentäter um einen 39 Jahre alten Araber aus dem überwiegend arabischen Ostteil Jerusalems handeln.

In den vergangenen zwölf Monaten ist es in Israel zu diversen Anschlägen gekommen, bei denen über 30 Israelis und zwei amerikanische Touristen ermordet wurden. Zudem feuerte die Hamas in den letzten zwölf Monaten an 19 Tagen Raketen auf Israel ab.

Dieser Beitrag wurde unter Israel, Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.