Wagner kurz zusammengefasst

Ein Kommentar von David Serebianik.

Kann man die Texte der gesamten Wagner-Opern in einige, wenige, prägnante Sätze fassen? Ja! Zum Beispiel so:

Oh weiche, Kehrtwende, dem schniedernden Geschmöhl, aus bartstenden Kierbe ist dein Buhrt gemöhrtet! Denn dein Bühndsal miestet brümmelnd in der Troben würgriebender Häller! Und schmögelnde Töre bejungelt bliefend den heisernen Klung der Frache! Bekrause mürdend den Kralch und betrenne krödelnd die tüngende Gehre!

Dieser Beitrag wurde unter Kunst, Spaß, Theater veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Wagner kurz zusammengefasst

  1. caruso schreibt:

    Ich bin kein Wagner-Fan, aber Walküre habe ich gern. Auch Lohengrin. Es muß aber eine Vorstellung unter einem sehr guten Dirigenten (z.B. Carlos Kleiber oder Pierre Boulez) sein und
    mit sehr guten Sängern. Mit solchen kann ich in der Jetztzeit leider nicht dienen. Da bin ich ganz
    altmodisch (Franz Völker, Lauritz Melchior, Frieda Leider, Friedrich Schorr usw. – was mir in der Schnelligkeit einfällt).
    Die Textzusammenfassung finde ich ganz prima!
    lg
    caruso

  2. anti3anti schreibt:

    Klingt wie Chaplin im Großen Diktator!

  3. Heimchen am Herd schreibt:

    Wenn das unsere Kanzlerin liest, sie ist ein ganz großer Fan von Wagner! 😉

Seid gut zueinander!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s