Wird das Schwesterherz weiter schlagen?

Freia Weißenfels ist Leiterin des Schwesterherz, einer Bar mit Kulturbetrieb in Horhausen im Westerwald. Meine Show „Kunst gegen Bares“ fand dort vor der Coronakrise regelmäßig unter der Leitung von Falk Schug statt.

Nun hat Freia Weißenfels ein Video auf Facebook veröffentlich, in dem sie erklärt, dass sie ihren Betrieb unter den aktuellen Umständen nicht öffnen kann, da sie unter den momentanen Auflagen mehr Verluste macht, wenn sie das Schwesterherz öffnet, als wenn sie ihren Laden geschlossen halten würde.

Was Freia Weißenfels in diesem Video erzählt, ist die schmerzhafte Realität vieler Unternehmerinnen und Unternehmer.

In dem Video erklärt Freia Weißenfels, dass sie zum Ende dieses Monats entscheiden muss, ob das Schwesterherz weiter schlagen kann. Sie hofft es sehr, gibt aber zu bedenken, dass die deutsche Politik schon vor Corona das Leben einer jeden Unternehmerin mit absurden Auflagen, Vorschriften und bürokratischen Unnötigkeiten zur Hölle gemacht hat. Allein schon deshalb sind weitere Auflagen in der momentanen Größenordnung ein Todesstoß für viele Unternehmen.

Es gibt in der Politik zu wenig Bewusstsein für die Nöte von Unternehmerinnen und Unternehmern, die schon vor Corona vom Staat geschröpft und in ihrer Kreativität torpediert wurden. Der jetzige Umgang der Politik mit kreativen Unternehmern in diesem Land ist daher nur folgerichtig, aber dadurch nicht weniger erschreckend.

Über tapferimnirgendwo

Als Theatermensch spiele, schreibe und inszeniere ich für diverse freie Theater. Im Jahr 2007 erfand ich die mittlerweile europaweit erfolgreiche Bühnenshow „Kunst gegen Bares“. Als Autor verfasse ich Theaterstücke („Gehirne am Strand“), sowie Glossen und Artikel. Mit meinen Vorträgen über Heinrich Heine, Hedwig Dohm und dem von mir entwickelten Begriff des „Nathankomplex“ bin ich alljährlich unterwegs. Und Stand Up Comedian bin ich auch. Mein Lebensmotto habe ich von Kermit, dem Frosch: „Nimm, was Du hast und flieg damit!
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Liberalismus, Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Sämtliche Kommentare sind nur ein paar Tage sichtbar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s