Monatsarchiv: April 2020

Leverkusens DisTanz in den Mai

NACHTRAG: Das Verwaltungsgericht hat die erweiterten Verbote der Stadt Leverkusen rund um das verlängerte Wochenende fast vollständig gekippt. Das Gericht hat entschieden, dass die Verbote teils unzulässig sind. Wichtige Information für alle Menschen, die sich vom 30. April bis zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Kommentar hinterlassen

Welcher Beruf ist systemrelevant?

Es ist prinzipiell schwierig, von systemrelevanten und nicht-systemrelevanten Berufen zu sprechen. Die Taten, zu denen sich Menschen berufen fühlen, können und sollten nicht ausnahmslos in ihrer wie auch immer ermittelten Wertigkeit hierarchisch aufgelistet werden.  Was sind überhaupt systemrelevante Berufe? Jene, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Woanders | Kommentar hinterlassen

Die Gefahr ist jetzt klein und still

Vor ein paar Wochen habe ich noch gedacht, wenn unsere Welt mal so richtig aus der Bahn geworfen wird, dann wegen eines Kometen oder eines Erdbebens. Ich habe an Vulkanausbrüche gedacht und an Atomkriege. An irgendwas Großes und Lautes halt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Woanders | Kommentar hinterlassen

Von wegen „Ruinenhaufen“

Achille Mbembe ist ein kamerunischer Historiker, Politikwissenschaftler und Theoretiker des Postkolonialismus. Tapfer im Nirgendwo präsentiert ein paar seiner Aussagen und widerspricht. Achille Mbembe behauptet: „Die Auswirkungen des israelischen Projekts auf den palästinensischen Körper sind viel einschneidender als die relativ primitiven … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Kommentar hinterlassen

„Allein unter Briten“

Als Tuvia Tenenbom in London das Theater der World Shakespeare Company besuchte, hatte er auf „Hamlet“ oder „Macbeth“ gehofft. Es wurde jedoch „Tartuffe“ gegeben. Allerdings war es nicht die Komödie von Molière, sondern eine moderne Bearbeitung des Stoffs von Anil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Kommentar hinterlassen

Pidder Lüng

Ein Gedicht von Detlev von Liliencron (1844-1909). Der Amtmann von Tondern, Henning Pogwisch,Schlägt mit der Faust auf den Eichentisch.„Heut‘ fahr‘ ich selbst hinüber nach SyltUnd hol‘ mir mit eig’ner Hand Zins und GültUnd kann ich die Abgaben der Fischer nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Feder, Literatur | Kommentar hinterlassen

Wenn es dann klatscht, ist es kein Applaus!

Am 16. April 2020 erklärte Ranga Yogeshwar bei Maybrit Illner, die zu dem Thema „Konsequent gegen Corona – können wir schon lockerlassen?“ geladen hatte: „Quarantäne, Abstand, Masken – das sind Maßnahmen des Mittelalters. Wir leben 2020. Wir könnten intelligent und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feminismus | Kommentar hinterlassen

Ein zynisches Danke

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich bei den Bürgerinnen und Bürgern Deutschlands für die Einhaltung der Regeln zur Einschränkung der Corona-Pandemie bedankt: „Danke – von ganzem Herzen danke“, sagte sie in einem Audio-Podcast. Zunächst einmal möchte ich darauf erwidern: „Gern geschehen.“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Liberalismus, Philosophie, Politik | Kommentar hinterlassen

Aethervox Ehrenfeld mit Gerd Buurmann

Jeden Donnerstag erscheint eine Folge des Podcasts Aethervox Ehrenfeld von Christian Schneider. Jeden Donnerstag heißt es: „Gossip, Rants und ‎Lebenshilfe. Aus Köln.“ Hier gibt es alle frei verfügbaren Folgen mit Gerd Buurmann: Am 6. August 2020 erschien Folge 326 mit Gerd Buurmann: FOLGE … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Kommentar hinterlassen

Frohe Ostern

Zusammen mit der Kölner Theaterkonferenz und der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker wünsche ich Frohe Ostern: Hier das Gedicht in seiner ganzen Länge vorgetragen von mir: Und hier meine Fahrt über die Dächer von Köln:

Veröffentlicht unter Nachrichten | Kommentar hinterlassen