Monatsarchiv: August 2012

Jesus loves Pussy Riot!

Im Evangelium des Johannes 2, 13-17 heißt es: „Und im Tempel traf Jesus auf die Verkäufer von Rindern, Schafen und Tauben und auf die Wechsler, die dasaßen. Da machte er eine Peitsche aus Stricken und trieb alle aus dem Tempel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Kommentar hinterlassen

Judith Butler, die Täuferin

Auf kaum einen Artikel habe ich so viele kritische Kommentare erhalten wie auch „Dear man with a sign“. In dem Artikel habe ich mich über folgendes Plakat aufgeregt: Mir ist die Form der Sippenhaft, die aus diesem Schild spricht einfach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie | Kommentar hinterlassen

Liebe Judith Butler,

gestatten Sie mir, dass ich Sie auf deutsch anspreche. Ich habe Sie vor Jahren schon Mal bei einer Vorlesung in Frankfurt erleben dürfen und weiß daher, dass Sie der deutschen Sprache souverän mächtig sind. Ich wähle die deutsche Sprache, weil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie | Kommentar hinterlassen

Lieber F. J. Wagner,

der Gesetzentwurf des Justizministeriums will, dass die Homo-Ehe der Hetero-Ehe gleichgstellt wird. In der BILD haben Sie einen Kommentar dazu geschrieben. Gestatten Sie, dass ich Ihre Worte nutze, um in ein Gespräch mit Ihnen zu treten. Sie schreiben: „Ich fühle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland | Kommentar hinterlassen

Ingund Mewes Platz

Sehr geehrte Damen und Herren der Stadtplanung in Köln, ich lebe jetzt schon seit über zwölf Jahren in dieser wunderbaren Stadt. In dieser Zeit ist es mir immer wieder aufgefallen, dass es einen Platz in Köln gibt, der zwar gerne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feminismus | Kommentar hinterlassen

Keine Überraschung

Kinder sind kleine Überraschungseier. Sie kommen mit einer kleinen Seele auf die Welt und zunächst weiß niemand, was sich darin befindet. Egal ob die Kinder schwarz oder weiß, Jungs oder Mädchen, blond oder rot sind, was sich in ihrer Seele … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feminismus, Philosophie | Kommentar hinterlassen

Warum nicht Israel kritisieren?

Stellen Sie sich mal vor, Sie sehen einen Mann, der in einem kleinen Haus lebt, das er selbst gebaut hat und in einer Nachbarschaft steht, in der alle Häuser in ähnlichem Umfeld und Kontext errichtet wurden. Jetzt stellen Sie sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Israel | Kommentar hinterlassen