Ich mach’s!

Heute fand ich diesen Kommentar auf Facebook:

„Könnte mir vielleicht jemand weiterhelfen, wer denn nun die jüdischen Siedlungen in Judäa und Samaria aka Westbank für eine gute Idee hält? Ich verfolge ja die Medien zum Thema, aber es ist nicht einfach. In Israel scheint die Zustimmung mit 64% laut einer aktuellen Umfrage auf einem historischen Hoch angekommen zu sein, vor wenigen Jahren waren’s noch unter 50%. Ein sauschwieriges Thema, zu dem ich echt nur sehr schwer eine Meinung finden kann. Da helfen vielleicht ein paar mehr Pro-Argumente. Das Feld von prominenten Kritikern scheint breit aufgestellt zu sein. 13 der 14 Länder im UN-Sicherheitsrat, die EU-Kommission, der Internationale Gerichtshof, die US-Regierung, Steinmeier, usw, usf. Wo sind die prominenten Befürworter?“

Ich mach’s gerne. Liebe Medien, Ihr wisst, wo Ihr mich findet. Liebe Leserinnen und Leser meines Blogs, Ihr dürft mich gerne empfehlen!

Dieser Beitrag wurde unter Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Ich mach’s!

  1. luminescent schreibt:

    Wie vorhergesehen, ein Blog von einem Loser für Loser, die sich gegenseitig „erklaeren“, wie „toll“ sie selbst und wie „dumm“ Andere sind. Also: Finger weg von Israel, Buurmann. Missbrauchen Sie unsere Geduld nicht weiter, um sich selbst darzustellen. Danke fuer Ihr Verstaendnis, unsere Wuensche sofort zu beruecksichtigen.

  2. Chaya schreibt:

    Kannst demnächst auch auf mich verweisen.

  3. scheylock schreibt:

    Die jüdischen Siedlungen verhindern die weitere Realisierung des Phased Plan, vom 9. Juni 1974. Mit Gaza fing es an, mit Galiläa und Samaria sollte es weitergehen.

    Die Drei-Phasen-Strategie der PLO zur Beseitigung Israels. 6.Mai 2011
    http://eussner.blogspot.fr/2011/05/die-drei-phasen-strategie-der-plo-zur.html

    Gruß zu den Festtagen aller Art!

  4. klartext77 schreibt:

    Unverändert aktuell: Der Siedlungsbau ist nicht illegal
    http://cicero.de/siedlungsbau-im-westjordanland-pro-israels-siedlungsbau/56556

  5. Passant schreibt:

    Der prominenteste Befürworter wird sich schon zum gegebenen Zeitpunkt melden, keine Sorge. Bis dahin dürfte es leider eher schlimmer, vor dem Ende soll es ganz übel werden: „…der Herr lässt alle Völker vereint gegen Jerusalem in den Krieg ziehen“. Es sieht ja verdammt danach aus. Schade, dass ich in einem völlig atheistischen Umfeld groß geworden bin, manches wäre jetzt einfacher zu ertragen. Der große Plan hin oder her, an die freie Wahl glaube ich aber fest. Daher herzlichen Dank an Sie, Herr Buurmann, dass Sie die richtige, wenn auch sehr dünn besiedelte Seite gewählt haben.

  6. Hessenhenker schreibt:

    Das wird man ja noch machen dürfen.

  7. Hessenhenker schreibt:

    Endlich MACHT’S mal einer!

  8. Kwezi schreibt:

    Qualitätsmedien und Regierung hämmern mir seit geraumer Zeit ein, dass ich Neusiedler freundlich und vorurteilsfrei empfangen und behandelt soll. Mir ist schleierhaft, warum dieser zivilisatorische Grundsatz hinter den arabischen Grenzen keine Gültigkeit mehr haben soll. Ein weites Feld für erzieherisches Einwirken liegt brach. Maas, Gabriel, Kauder, Gauck: Es gibt Handlungsbedarf.

  9. Hein schreibt:

    Es gibt viele Aspekte. Ein wenig beachteter: Gäbe es die Siedlungen nicht, hätte sich die israelische Politik vielleicht schon auf ein windiges Friedensabkommen eingelassen. Die Hamas oder der IS stünde dann im Südwesten und Osten Israels, vollgepackt mit Raketen ganz anderen Kalibers als die jetzigen.

Seid gut zueinander!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s