Monatsarchiv: September 2020

Ein Lehrstück deutscher Berichterstattung über Israel

„Der heilige, umkämpfte Felsen: Mitten im Wahlkampf marschierte Oppositionsführer Ariel Scharon vor genau 20 Jahren martialisch auf Jerusalems Tempelberg – und löste die zweite Intifada aus. Ein Lehrstück über den politischen Missbrauch religiöser Symbole.“ Das schrieb Jochen Leffers von Spiegel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Politik | 9 Kommentare

Twitter hält Kritik an Antisemitismus zurück

Auf Twitter wurde von einem Menschen, der sich Kairo nennt, ein Bild gepostet, auf dem gezeigt wird, wie in nur einen Zwischenschritt aus Adolf Hitler der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu wird. Tapfer im Nirgendwo präsentiert einen als Dokument kenntlich gemachten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus, Deutschland, Liberalismus, Politik | 1 Kommentar

Solidarität mit Israel ist in Deutschland nicht immer durch die Meinungsfreiheit gedeckt

Am 1. Juli 2020 stieß eine junge israelische Musikerin, die momentan in Deutschland lebt, in Frankfurt auf eine hasserfüllte Anti-Israel-Demonstration. Um ihre Liebe zu Israel zu dokumentieren, holte sie eine Israel-Fahne aus ihrer nahegelegenen Wohnung und stellte sich damit ruhig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Politik | 6 Kommentare

Theodor Wonja Michael Bibliothek

Theodor Wonja Michael war ein großartiger Schauspieler, mit einem sehr bewegten Leben. Es war mir eine Ehre, mit ihm gemeinsam auf der Bühne gestanden zu haben. Im Oktober 2019 schrieb ich einen Nachruf auf ihn, der hier nachgelesen werden kann. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Kunst, Theater | 1 Kommentar

Rede von Amy Coney Barrett zur Nominierung

Tapfer im Nirgendwo präsentiert die Rede von Amy Coney Barrett zu ihrer Nominierung zum Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten in deutscher Übersetzung. Vielen Dank, Mr. Präsident. Ich fühle mich zutiefst geehrt über das Vertrauen, das Sie mir entgegenbringen, und ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Feder | 1 Kommentar

Ein wunderbares Urteil des SCOTUS aus dem Jahr 2015

Tapfer im Nirgendwo präsentiert einen Ausschnitt aus der Urteilsbegründung zur Legalisierung der Ehe zwischen Homosexuellen des Obersten Gerichts der Vereinigten Staaten von Amerika (SCOTUS) vom 26. Juni 2015, geschrieben von Justice Anthony Kennedy: „Keine Vereinigung ist edler als die Ehe, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Liberalismus | Kommentar hinterlassen

„Der Sand ist nicht mehr blutgetränkt“

Tapfer im Nirgendwo präsentiert die Rede des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, Donald Trump, vor der 75. Generalversammlung der Vereinten Nationen im September 2020 in deutscher Übersetzung. Es ist mir eine große Ehre, fünfundsiebzig Jahre nach dem Ende des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Feder | 7 Kommentare

The Americans have no culture!

„The Americans have no culture. They don’t even know where Belgium is!“ Have you ever heard this or anything similar? I have, because it’s in vogue everywhere in Germany, but it’s nothing more than an arrogant prejudice. The United States … Weiterlesen

Veröffentlicht unter In English | 1 Kommentar

Wie lange kann ein US-Präsident maximal im Amt sein?

Viele glauben, der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika könne nur für maximal acht Jahre im Amt sein, aber das stimmt nicht. Theoretisch sind zehn Jahre möglich. Bevor nun einige Leserinnen und Leser Schnappatmung bekommen, kann ich sie beruhigen, Donald … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amerika | 3 Kommentare

Der kotzende Koch

In einem Podcast von radioeins des Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) diskutierten drei Stunden lang zwei Männer miteinander und gefielen sich dabei schrecklich selbst. Einer der beider Männer erklärte, es gehe ihm „am Arsch vorbei, ob das Zigeunerschnitzel heißt oder Mohrenwirt“. Er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feminismus | 10 Kommentare