Archiv des Autors: tapferimnirgendwo

Déjà-vu: Heinrich Heine und der jüdische Mottowagen

Ein Aufruf zu mehr jüdischer Provokation von Simone Schermann. Ich weiß nicht, was soll es bedeuten… So beginnt die erste Strophe des Lore-Ley-Gedichts von Heinrich Heine. Und auch fast 200 Jahre später trifft es genau das, was ich mich frage, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Feder | Kommentar hinterlassen

Ahed Tamimi – Ein Fall von Kindesmissbrauch (und nur ein Fall unter vielen)

Am 13. Februar 2018 begann der Prozess gegen die 17-jährige Ahed Tamimi. Die Anklageschrift enthält insgesamt zwölf Punkte. Ihr wurden unter anderem Angriffe auf Soldaten und der Aufruf zu Anschlägen vorgeworfen. Am 22. März 2018 einigte sie sich mit der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus | Kommentar hinterlassen

Filmkritik – „Aufbruch ins Ungewisse“

Solange in Deutschland Filme nur aus guten Absichten gemacht werden und nicht aus gutem Können, solange Filme sittlich bildende Erziehungsanstalten sein müssen, solange eine öffentlich-rechtliche Fräulein Rottenmeier der guten Absichten mit der Peitsche des Bildungsauftrags im Nacken Filme produziert, wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Woanders | Kommentar hinterlassen

Lynch-Humor zu Karneval

Am Rosenmontag lief auf der ARD die Show „Karneval in Köln 2018“. Dort erzählte Guido Cantz einen Witz, dessen Pointe darin bestand, Donald Trump mit Benzin zu übergießen, ihn anzuzünden und sich daran zu erfreuen. Sein deutsches Karneval-Publikum goutiert den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amerika, Spaß | Kommentar hinterlassen

Weiberfastnacht im Iran

Eines der wohl feministischsten Bräuche des Kölner Karnevals ist heute vollkommen verschwunden, das „Mötzenbestot“. Im 18. und 19. Jahrhundert skandierten Frauen an Wieverfastelovend um genau zwölf Uhr mittags auf dem Alter Markt den Schlachtruf „Mötzenbestot“, was in etwa sowiel bedeutete … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Woanders | Kommentar hinterlassen

Die ZDF Heute Show schneidet

Ursprünglich veröffentlicht auf Tapfer im Nirgendwo:
In der heute-Show vom 6. Februar 2015 wurde ein Ausschnitt von einem Interview mit Marlena Schiewer gezeigt, das das Nachtmagazin der ARD mit ihr am 2. September 2014 gemacht hatte. Schiewer ist…

Veröffentlicht unter Nachrichten | Kommentar hinterlassen

AG Außen ändert ihren Entwurf zu Israel

Nachdem Michaela Engelmeier und ich auf Tapfer im Nirgendwo den Entwurf der Arbeitsgemeinschaft Außen im Rahmen der Aufnahme von Koalitionsverhandlungen zwischen CDU, CSU und SPD kritisiert hatten, änderte die AG Außen ihren Entwurf. Der Text lautet nun: „Wir bekennen uns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Politik | Kommentar hinterlassen