Nennt sie Naziis!

„Frankreich ist nicht länger mein Land. Mein Vater hat begonnen, all seine jüdischen Symbole zu verstecken und ich hatte das erste Mal Angst, mit meinem חַי‎ durch die Straßen von Paris zu gehen. Aber die Welt sorgt sich nicht um uns.“

Das sind die bedrückenden Worte einer sehr guten Freundin von mir. Was im Januar 2015 in Frankreich geschehen ist, ist nicht neu für die Juden in Frankreich. Seit Jahren schon werden sie in Frankreich von Terroristen verfolgt und ermordet, nicht weil sie Witze machen oder Karikaturen zeichnen, sondern einzig und allein weil sie Juden sind. Sogar Kinder wurden in Frankreich ermordet, weil sie Juden waren!

Im März 2012 wurden in Frankreich drei Kinder und ein Mann vor einer jüdischen Schule in Toulouse ermordet, weil sie Juden waren.

Im Januar 2006 wurde in Frankreich Ilan Halimi entführt und über einen Zeitraum von drei Wochen zu Tode gefoltert, weil er Jude war.

Im Mai 2014 wurden drei Menschen ermordet, weil sie in einem jüdischen Museum waren.

Im Mai 2014 wurden in Frankreich zwei Juden vor einer Synagoge brutal zusammengeschlagen, weil sie Juden waren.

Ende 2014 wurde ein junges Paar in Frankreich überfallen und die Frau vergewaltigt, weil sie Juden waren.

Nachdem einer der Terroristen rund um den Anschlag auf Charlie Hebdo, Amedy Coulibaly, in einem jüdischen Supermarkt in Paris Geiseln genommen und vier Juden getötet hatte, rief er den französischen Sender BFMTV an, um seine Forderungen zu verbreiten. Der Sender fragte: „Haben Sie das Geschäft aus einem bestimmten Grund ausgesucht?“ Die Antwort kam prompt: „Ja. Die Juden!“

In Frankreich sind alle Juden Charlie Hebdo und das seit Jahren. Mit einer erschreckenden Ignoranz wurde dies in den letzten Jahren hingenommen.

Es wird Zeit, der Gefahr einen Namen zu geben! Ein Problem, dass nicht einmal benannt werden kann, kann nicht gelöst werden.

Amedy Coulibaly erklärte bei dem Telefonat, im Namen des „Islamischen Staates“ zu kämpfen. Die Terroristen morden im Namen einer islamistischen Nation. Sie sind somit Nationalislamisten. Naziis! Sie hassen Juden! Sie hassen Juden so sehr, dass sie nicht einmal davor zurückschrecken, Kinder zu ermorden, weil sie Juden sind. Das machen nur echte Naziis!

Es ist müßig darüber zu diskutieren, ob die Naziis den Islam richtig verstehen oder nicht. Es ist schließlich auch belanglos, ob die Nazis mit nur einem „i“ den Sozialismus richtig verstehen. Die Nationalsozialisten verstanden sich als Sozialisten. Dennoch waren Sozialisten unter den ersten Opfern der Nazis, zum Beispiel die Sozialisten von der KPD und der SPD. Wenn Nazis morden, wird sich nicht an jeder Ecke Sorgen um den Sozialismus gemacht. Dafür ist das Problem einfach zu groß! Es sind Nazis!

Heute morden die Terroristen des “Islamischen Staat”. Währenddessen wird die Debatte geführt, ob sie den Islam falsch oder richtig interpretieren. Während sie debattieren, morden die Naziis. Ihre Opfer sind immer wieder Juden!

Auf die Frage, was das für Verbrecher sind, die in Frankreich Menschen morden, weil sie Juden sind oder Witze machen, ist die Antwort klar: Es sind Naziis! Nationalislamisten!

Wir sollten anfangen, sie konsequent so zu nennen!

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.