Archiv der Kategorie: Theater

Kunst gegen Bares 2020

Die Kunst gegen Bares in Köln findet zur Zeit aufgrund der Coronakrise nicht statt. Kunst gegen Bares mit Hildegart Scholten und Gerd Buurmann jeden Montag um 20 Uhr im ARTheater, Ehrenfeldgürtel 127 in Köln Die Show in der Kunst und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst Gegen Bares, Theater | Kommentar hinterlassen

Theodor Wonja Michael – Ein Nachruf

Im Jahr 2007 spielte ich in einer Inszenierung von Burkhard Schmiester den Narren in William Shakespeares „König Lear“ im Severins-Burg-Theater. Die Hauptrolle spielte Theodor Wonja Michael. Er war 82 Jahre alt. Als Narr sprang und hüpfte ich über die Bühne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater | Kommentar hinterlassen

Abbrechen oder weitermachen?

In der 56. Folge von „Hut ab“ sprechen Tim Perkovic und Oliver Thom mit den Gästen Gerd Buurmann und Viktoria Burkert über den Umgang mit dramatischen und emotionalen Ereignissen vor oder während einer Veranstaltung. Wie sollte man als Veranstalter mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Politik, Theater | Kommentar hinterlassen

Escht Kabarett unter der Kippa Colonia

Am 12. Juni 2019 war es soweit, David Klapheck von der Kölner Synagogen-Gemeinde, Christian Bechmann von Escht-Kabarett und Gerd Buurmann von Kippa Colonia präsentierten im ausverkauften Gemeindesaal der Kölner Synagoge einen fulminaten Abend zusammen mit Liza Koz, Özgür Cebe, Jürgen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Spaß, Theater | Kommentar hinterlassen

Das Musical „The Book of Mormon“ vom 6. bis 17. November 2019 im Musical Dome in Köln

Das Musical „The Book of Mormon“ gehört mit neun Antoinette Perry Auszeichnungen für exzellentes Theater zu den erfolgreichsten Theaterstücken der USA. Es ist ein Stück über die Macht der Hoffnung, die selbst in dem absurdesten Glauben liegen kann. Geschrieben und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amerika, Theater | Kommentar hinterlassen

Herzensbildung

„Gerd Buurmann ist ein exzellenter Schauspieler, der es versteht, selbst alte, vielleicht sogar antiquierte Texte so zu präsentieren, dass man das Heutige erkennt und die zutiefst menschliche Figur des Dargestellten mitfühlt. Darüber hinaus ist Buurmann aber auch ein scharfsinniger Beobachter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater | Kommentar hinterlassen

Kennen Sie Fritz Busch?

Ich habe gerade auf dem Siegener Stadtfest die Big Band Latino Chant angesagt. Sie gründete sich in den Neunziger Jahren des 20. Jahrhunderts in der Fritz-Busch-Musikschule in Siegen. Für die Anmoderation recherchierte ich ein wenig, wer Fritz Busch war und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Theater | Kommentar hinterlassen

„Aufgebrachte zionistische Horde“

Was man so alles über Google herausfinden kann. Raten Sie mal, wer eine Demonstration im August 2018, an der auch ich teilnahm, eine „aufgebrachte zionistische Horde“ genannt hat. Achten Sie mal darauf, wie oft die Journalistin in dem Artikel den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater | Kommentar hinterlassen

„Wir werden nicht schweigen!“

Am 18. August 2018 saß ich in der Turbinenhalle an der Jahrhunderthalle in Bochum und wohnte einem Spektakel bei, über das ich später den Artikel „Stefanie Carp inszeniert die eigene Absolution“ verfasste. Neben mir im Publikum saß Dorothea Marcus für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Kunst, Politik, Theater | Kommentar hinterlassen

„Warum musst Du immer provozieren?“

„Ich bin irgendwo im Nirgendwo und mache weiter mein Ding und gehe meinen Weg. Ich rede über die Probleme und versuche denen, die bereit sind, sich und andere im Namen ihrer Religion in die Luft zu sprengen, zu helfen, dabei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Liberalismus, Philosophie, Theater | Kommentar hinterlassen