Monatsarchiv: August 2010

Eine Marlene Dietrich des Islams

Hätte der Deutsche Bundestag im Jahr 2001 alle Juden aus Algerien, Ägypten, Irak, Libanon, Libyen, Syrien, Jemen, Saudi-Arabien und Jordanien zu einem Konzert nach Deutschland eingeladen, wieviele Plätze hätte Deutschland reservieren müssen? Nicht viele. Das Konzert hätte unter der Reichstagskuppel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Islam, Israel, Judentum, Palästina, Philosophie, Politik

Ärzte in Grenzen

Tankred Stöbe, der Präsident des deutschen Zweigs der Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ hat in einem epd-Gespräch über das Engagement seines Hilfswerk in den Überschwemmungsgebieten im islamischen Pakistan gesagt, es sei selbstverständlich, dass seine Kolleginnen in Pakistan Kopftücher trügen, um auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feminismus, Islam

Kein Jude ohne Krummnase

Der M.C. des Judenhasses ist zurück: Der Betreiber der Anti-Israel-Wand vor dem Kölner Dom hat seine Installation aufgebaut – diesmal sogar mit staatsanwaltschaftlicher Erlaubnis. Am 21. Januar 2010 hatte ich Strafanzeige gestellt gegen den Betreiber wegen des Verdachts auf Volksverhetzung, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten

Grabsteinsprüche

„Hier ruhen meine Gebeine, ich wollt‘, es wären Deine!“ Dieser Satz dürfte wohl mit zu den bekanntesten Grabsteinsprüchen gehören. Tapfer im Nirgendwo präsentiert eine Liste weiterer schöner Grabsteinsprüche: “Rate mal, wo ich jetzt bin.” “Ich sehe was, was Du nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spaß

Duitsland vandaag

In de nacht van 1 op 2 augustus 2010 werd de Joodse begraafplaats in Aken geschonden. Onbekenden hebben over een afstand van 40 meter hakenkruisen en leuzen op de grafstenen geklad, o.a. ”Vrijheid voor Palestina”. De Aachener Zeitung heeft over … Weiterlesen

Veröffentlicht unter in het Nederlands

Deutschland heute

In der Nacht vom 1. auf den 2. August 2010 wurde der jüdische Friedhof in Aachen geschändet. Unbekannte haben über eine Fläche von vierzig Metern Hakenkreuze und die Parole „Freiheit für Palästina“ geschmiert. Die Aachener Zeitung hat über diesen Vorfall … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus, Deutschland, Nachrichten, Palästina

Gibt es einen strafenden Gott?

Es ist so sicher wie das Alaaf im Kölner Karneval. Wenn es irgendwo auf der Welt zu einer Katastrophe kommt, gibt es immer einen Narren, der darin eine Strafe Gottes sieht. Da stellt sich mir die Frage: Gibt es einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Judentum, Philosophie, Spaß