Raketenalarm in Düsseldorf

Gestern stand ich auf einer Bühne in Düsseldorf und moderierte eine wunderbare Show ab, als plötzlich das Handy in meiner Brusttasche am Hemd vibrierte. Ich hatte das Handy mit auf der Bühne, da ich einen Wettbewerb moderierte und das Handy als Stoppuhr nutzte. Ich war vollkommen überrascht, war ich mir doch sicher, die Anruffunktion abgeschaltet zu haben. Als ich in der Garderobe war, sah ich, was mein Handy zum Vibrieren gebracht hatte.

Seit meiner letzten Reise nach Israel, habe ich eine App auf meinen Handy, die mich über jeden Raketenalarm in Israel informiert. Gestern Abend war es wieder soweit. Israel wurde durch massiven Raketenbeschuss angegriffen.

Mein Handy war auf lautlos gestellt, zum Glück, denn sonst hätte es in dem Theatersaal einen richtigen Raketenalarm gegeben. Dann hätten die Leute in Düsseldorf einmal ansatzweise erlebt, was es bedeutet, so gehasst zu werden, dass immer wieder Raketen abgefeuert werden, in der Absicht so viele Menschen wie möglich zu töten.

Fünfzehn Sekunden haben die Menschen in Israel Zeit, einen sicheren Bunker aufzusuchen, wenn die Alarmsirenen ertönen.

Ich saß in meiner Garderobe und stellte es mir vor: Fünfzehn Sekunden für das ganze Theater, sich in Bunker zu flüchten, für das Publikum und die Künstler, für den Techniker, die Garderobe und die Theke, für hunderte von Menschen, Frauen, Männer und Kinder, nur fünfzehn Sekunden.

Stellen wir uns mal vor, es gäbe regelmäßig einen solchen Raketenalarm in Düsseldorf. Stellen wir uns vor, ein paar Mal im Jahr müssten die Kindergärten in Köln, die Schulen in Aachen und die Krankenhäuser in Bonn evakuiert werden. Stellen wir uns vor, immer wieder flögen Raketen. Das ist es, was in Israel passiert, immer wieder, manchmal täglich.

In den letzten Jahren wurden tausende Raketen und Granaten auf Israel abgefeuert. Israel ist kleiner als Nordrhein-Westfalen. Die Hamas wirft jede einzelne Rakete in die Richtung von Schulen, Hospitälern, Altenheimen, Moscheen, Synagogen und Kirchen ab! Das Ziel jeder Rakete ist es, so viele Israelis wie möglich zu töten, mögen es nun Kinder oder Greise sein. Die Motivation für die Angriffe auf Zivilisten benennt die Hamas in ihrer Charta. Artikel 7 fordert die Vernichtung des gesamten Jüdischen Volkes weltweit! Die Intention jeder Rakete ist Massenmord!

Der Massenmord misslingt der Hamas nur aus einem einzigen Grund: Israel hat ein hervorragendes Abwehrsystem errichtet und schützt die eigene Bevölkerung. Deshalb sind die Opferzahlen in Israel so gering.

Im Gazastreifen jedoch sterben die Menschen, weil die Hamas ihre Bevölkerung missbraucht. Israel nutzt Waffen, um Menschen zu schützen, die Hamas jedoch nutzt Menschen, um Waffen zu schützen, Waffen, die sie für den Massenmord an Juden verwenden.

Die Hamas beschießt israelische Schulen und nutzt gleichzeitig die eigenen Schulen, in denen zudem der Hass auf Juden in Kinderhirne gehämmert wird, als Schutzschild für die Waffen, die auf Israel abfeuert werden, nur um dann umso lauter zu lamentieren, wenn jene Kinder sterben, die sie als Schutzschilde und Kindersoldaten für ihren Judenhass missbraucht haben.

Wer die Bilder dieser Kinderleichen zeigt und nutzt, spielt das Spiel der Kindermörder mit und trägt Verantwortung dafür, wenn noch weitere Kinder im Propagandakrieg gegen Israel sterben.

Keine einzige Rakete Israels wird mit der Absicht abgeschossen, Zivilisten zu töten, sondern nur mit der klaren Ansage, die Hamas mit ihrem Vernichtungswillen zu entmachten. Jede Rakete der Hamas jedoch hat zum Ziel so viele Menschen, auch Kinder, wie möglich zu töten.

Das ist der Unterschied! Deshalb ist die Schwäche der arabischen Seite und deren hohen Opferzahlen keine moralische Überlegenheit. Die Hamas will in Masse morden, sie kann es aber nicht. Israel allerdings könnte in Masse morden, tut es jedoch nicht! Israel liebt das Leben und will es schützen, selbst das Leben der Kinder und der Unschuldigen auf der Seite der Feinde, die in ihren Schulen, Moscheen, Parlamenten und Fernsehsendungen erklären, dass alle Juden vernichtet gehören.

Kein Land der Erde würde so besonnen auf die offizielle Erklärung zum Völkermord handeln wie Israel, schon gar nicht, wenn dieser Vernichtungsabsicht Raketen folgen würden. Die Rücksicht Israels auf das Leben der Feinde ist beispielhaft. Bei all den Kindern, die die Hamas als Schutzschilde missbraucht, bei all den Kindersoldaten, die in arabischen Schulen erzogen werden, bei all den Terrortunneln, die unter Hospitälern gebaut werden und bei all den Raketen, die in der Nähe von Einrichtungen der Vereinten Nationen im Gazastreifen gelagert werden, ist es bemerkenswert, dass die Zahl der Opfer auf arabischer Seite so gering ist.

Hätte die Hamas all das Geld, das die Raketen und Tunnel gekostet haben, genutzt, um Gaza aufzubauen, so stünden in Gaza nicht nur noch alle Hospitäler, Energiewerke, Altenheime und Moscheen, sie wären auch noch perfekt ausgestattet. Bei all dem Geld, das Gaza bekommen hat, müsste Gaza eigentlich zu den reichsten Gebieten des Nahen Ostens gehören! Der Wunsch, Israel zu vernichten und der Hass auf Juden jedoch hat das ganze Geld verschlungen. Nicht Israel und Juden sind eine Gefahr für Palästinenser, sondern der Hass auf Israel und der Hass auf Juden! Hass bringt jedoch keinen Wohlstand!

Israel hätte den Gazastreifen tausend mal lieber zum Geschäftspartner als zum Feind. Es ist ein Fakt: Noch nie in der Geschichte des Landes hat Israel ein Land angegriffen, mit dem es einen Frieden geschlossen hat. Jeder Friedensvertrag wurde von Israel eingehalten! Israel will den Frieden und hat ihn noch immer gehalten. Israel wurde jedoch schon mehrmals angegriffen.

Daher unternimmt Israel in der Gesichte der Kriegsführung einzigartige Vorkehrungen, um die Zivilbevölkerung zu warnen. Die Hamas will Israel vernichten und will dafür das eigene Volk opfern. Aber selbst das gelingt der Hamas nicht, weil Israel so viele tote Zivilisten wie möglich vermeidet und über jedes tote Kind weint. Die ehemalige israelische Premierministerin Golda Meir hat es in wenigen Worten auf den Punkt gebracht:

“Wir können den Araber vergeben, dass sie unsere Kinder töten. Wir können ihnen nicht vergeben, dass sie uns zwingen, ihre Kinder zu töten. Wir werden erst Frieden mit den Arabern haben, wenn sie ihre Kinder mehr lieben als sie uns hassen.”

Die Schwäche der arabischen Seite ist keine moralische Überlegenheit. Es ist gut, wenn Judenhasser zu schwach sind, ihren Judenhass zu exekutieren.

***

Hat die Überschrift in diesem Artikel Sie erschreckt? Dann haben Sie jetzt eine kleine Ahnung davon, wie sich die Menschen in Israel fühlen. So hätte mein Heimweg vom Theater in Israel aussehen können:

Tapfer im Nirgendwo verteilt all die Raketen, die in den letzten dreißig Jahren auf Israel abgefeuert wurden, auf Deutschland:

99 Raketen auf Aachen
17 Raketen auf Alf
3 Raketen auf Altenberge
44 Raketen auf Andernach
87 Raketen auf Augsburg
53 Raketen auf Baden-Baden
46 Raketen auf Bad Honnef
37 Raketen auf Bad Münstereifel
103 Raketen auf Bayreuth
1205 Raketen auf Berlin
97 Raketen auf Bielefeld
43 Raketen auf Bingen
113 Raketen auf Bitburg
101 Raketen auf Bochum
84 Raketen auf Bonn
37 Raketen auf Boppard
26 Raketen auf Braunlage
89 Raketen auf Braunschweig
143 Raketen auf Bremen
61 Raketen auf Brühl
37 Raketen auf Bückeburg
22 Raketen auf Buxtehude
178 Raketen auf Celle
132 Raketen auf Chemnitz
17 Raketen auf Cochem
109 Raketen auf Cottbus
73 Raketen auf Cuxhaven
83 Raketen auf Darmstadt
12 Raketen auf Daun
39 Raketen auf Delmenhorst
34 Raketen auf Detmold
121 Raketen auf Dorsten
432 Raketen auf Dortmund
317 Raketen auf Dresden
376 Raketen auf Duisburg
406 Raketen auf Düsseldorf
22 Raketen auf Eisenhüttenstadt
34 Raketen auf Elmshorn
45 Raketen auf Emden
51 Raketen auf Ennepetal
223 Raketen auf Erfurt
91 Raketen auf Erlangen
382 Raketen auf Essen
97 Raketen auf Flensburg
423 Raketen auf Frankfurt a. Main
55 Raketen auf Frankfurt a. d. Oder
99 Raketen auf Freiburg
61 Raketen auf Friedrichshafen
100 Raketen auf Fulda
42 Raketen auf Füssen
31 Raketen auf Garmisch-Partenkirchen
196 Raketen auf Gera
110 Raketen auf Gießen
36 Raketen auf Görlitz
56 Raketen auf Greifswald
58 Raketen auf Gummersbach
121 Raketen auf Hagen
77 Raketen auf Halle
1306 Raketen auf Hamburg
91 Raketen auf Hameln
84 Raketen auf Hamm
341 Raketen auf Hannover
16 Raketen auf Haren
152 Raketen auf Heidelberg
46 Raketen auf Heilbronn
1 Rakete auf Helgoland
14 Raketen auf Herford
6 Raketen auf Hoyerswerda
44 Raketen auf Höxter
29 Raketen auf Ingolstadt
41 Raketen auf Iserlohn
76 Raketen auf Jena
88 Raketen auf Kaiserslautern
96 Raketen auf Karslruhe
272 Raketen auf Kassel
118 Raketen auf Kiel
52 Raketen auf Kleve
275 Raketen auf Koblenz
1111 Raketen auf Köln
24 Raketen auf Königswinter
83 Raketen auf Konstanz
100 Raketen auf Krefeld
2 Raketen auf Landshut
56 Raketen auf Leer
73 Raketen auf Leverkusen
338 Raketen auf Leipzig
37 Raketen auf Lingen
34 Raketen auf Linz
98 Raketen auf Ludwigsburg
167 Raketen auf Lübeck
33 Raketen auf Lüneburg
273 Raketen auf Magdeburg
138 Raketen auf Mainz
120 Raketen auf Mannheim
117 Raketen auf Marburg
14 Raketen auf Mayen
34 Raketen auf Meppen
40 Raketen auf Minden
52 Raketen auf Mölln
108 Raketen auf Mönchengladbach
1040 Raketen auf München
85 Raketen auf Münster
55 Raketen auf Nettetal
34 Raketen auf Nordhorn
121 Raketen auf Nürnberg
60 Raketen auf Oberhausen
119 Raketen auf Offenbach
27 Raketen auf Oldenburg
107 Raketen auf Osnabrück
92 Raketen auf Paderborn
61 Raketen auf Papenburg
86 Raketen auf Passau
19 Raketen auf Pinneberg
46 Raketen auf Plauen
7 Raketen auf Polch
109 Raketen auf Potsdam
21 Raketen auf Prenzlau
13 Raketen auf Quakenbrück
48 Raketen auf Recklinghausen
51 Raketen auf Regensburg
18 Raketen auf Reutlingen
10 Raketen auf Rheda-Wiedenbrück
55 Raketen auf Rosenheim
108 Raketen auf Rostock
83 Raketen auf Rügen
52 Raketen auf Rüsselsheim
124 Raketen auf Saarbrücken
45 Raketen auf Schweinfurt
97 Raketen auf Schwerin
128 Raketen auf Siegen
13 Raketen auf Sindelfingen
85 Raketen auf Speyer
32 Raketen auf Stade
18 Raketen auf St. Goar
39 Raketen auf St. Peter-Ording
101 Raketen auf Stralsund
534 Raketen auf Stuttgart
78 Raketen auf Sylt
120 Raketen auf Trier
96 Raketen auf Tübingen
321 Raketen auf Ulm
54 Raketen auf Unna
8 Raketen auf Vechta
32 Raketen auf Viersen
60 Raketen auf Wetzlar
272 Raketen auf Wiesbaden
37 Raketen auf Wismar
78 Raketen auf Witten
66 Raketen auf Wolfsburg
91 Raketen auf Worms
113 Raketen auf Würzburg
129 Raketen auf Wuppertal
36 Raketen auf Xanten
2 Raketen auf Yach
112 Raketen auf Zwickau

Über tapferimnirgendwo

Als Theatermensch spiele, schreibe und inszeniere ich für diverse freie Theater. Im Jahr 2007 erfand ich die mittlerweile europaweit erfolgreiche Bühnenshow „Kunst gegen Bares“. Als Autor verfasse ich Theaterstücke („Gehirne am Strand“), sowie Glossen und Artikel. Mit meinen Vorträgen über Heinrich Heine, Hedwig Dohm und dem von mir entwickelten Begriff des „Nathankomplex“ bin ich alljährlich unterwegs. Und Stand Up Comedian bin ich auch. Mein Lebensmotto habe ich von Kermit, dem Frosch: „Nimm, was Du hast und flieg damit!
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Sämtliche Kommentare sind nur ein paar Tage sichtbar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s