Monatsarchiv: August 2018

Der Mob von Chemnitz

Was gerade in Chemnitz passiert, ist absolut beunruhigend. Ein Mann wurde in der Nacht zum 26. August 2018 in Chemnitz getötet. Er wurde niedergestochen. Er war Vater und von Beruf Tischler. Sein früherer Ausbildungsbetrieb schrieb nach seiner Tötung: „Mit Bestürzung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Liberalismus, Nachrichten, Politik | 7 Kommentare

Presseschau zur Causa Carp

Eine Presseschau von Aviel Tromm zum Fall Stefanie Carp und ihrer Entscheidung, bei der Ruhrtriennale über „Sinn und Legitimation von Boykotten“ gegen Israel diskutieren zu lassen.

Veröffentlicht unter TiN TV

Es ist die Kultur!

Bei einem Prozess eines jungen Mannes in Hannover, dem versuchte Tötung vorgeworfen wird, erklärt der Anwalt des Anklagen: „Der Beschuldigte kennt es aus seiner Kultur so, dass Konflikte mit dem Messer ausgetragen werden. Er beschreibt die regionalen Bräuche wie folgt: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Politik

„Aufgebrachte zionistische Horde“

Was man so alles über Google herausfinden kann. Raten Sie mal, wer eine Demonstration im August 2018, an der auch ich teilnahm, eine „aufgebrachte zionistische Horde“ genannt hat. Achten Sie mal darauf, wie oft die Journalistin in dem Artikel den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater

„Wir werden nicht schweigen!“

Am 18. August 2018 saß ich in der Turbinenhalle an der Jahrhunderthalle in Bochum und wohnte einem Spektakel bei, über das ich später den Artikel „Stefanie Carp inszeniert die eigene Absolution“ verfasste. Neben mir im Publikum saß Dorothea Marcus für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Kunst, Politik, Theater

„Es frisst an mir!“

Ein Kommentar von Aviel Tromm zu Stefanie Carp und der Ruhrtriennale.

Veröffentlicht unter TiN TV

Stefanie Carp inszeniert die eigene Absolution

„Der Fehler war, die Young Fathers überhaupt ausgeladen zu haben.“ Dies erklärte die Intendantin der Ruhrtriennale, Stefanie Carp, am 18. August 2018 in der Turbinenhalle an der Jahrhunderthalle in Bochum bei einer Veranstaltung unter dem Titel „Freiheit der Künste“, zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus, Kunst, Politik