„Dann wird es nicht länger ein Nord Stream 2 geben“

Hier ein kleiner Auszug aus der Pressekonferenz von Bundeskanzler Olaf Scholz und dem Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, Joe Biden, am 7. Februar 2022 in Washington, DC.

Journalistin: Danke Ihnen, Herr Präsident und Danke Ihnen, Kanzler Scholz. Herr Präsident, ich möchte Ihnen schon seit Langem eine Frage stellen bezüglich des Nord-Stream-Projektes, gegen das sie lange waren. Sie haben es jetzt nicht beim Namen genannt, auch nicht Kanzler Scholz. Haben Sie heute von Kanzler Scholz Versicherungen erhalten, dass Deutschland in der Tat den Stecker an diesem Projekt ziehen wird, sollte Russland in die Ukraine einmarschieren und haben sie besprochen, was die Definition von „Einmarsch“ sein kann?

Biden: Wenn Deutschland, wenn Russland eimarschiert, das bedeutet, Panzer überqueren wieder die Grenze der Ukraine, dann wird es nicht länger ein Nord Stream 2 geben. Wir werden dem ein Ende bereiten.

Journalistin: Aber, aber wie wollen Sie das genau machen, da das Projekt und die Kontrolle des Projekts unter Deutschlands Kontrolle ist?

Biden: Wir werden, ich verspreche Ihnen, wir werden in der Lage sein, es zu tun.

***

Wäre Donald Trump noch Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, ich wette, überall und in der breiten Öffentlichkeit würden jetzt Journalisten die Frage erörtern, ob nicht vielleicht die US-Regierung etwas mit den beschädigten Nord-Stream-Leitungen zu tun haben könnte.

Über tapferimnirgendwo

Als Theatermensch spiele, schreibe und inszeniere ich für diverse freie Theater. Im Jahr 2007 erfand ich die mittlerweile europaweit erfolgreiche Bühnenshow „Kunst gegen Bares“. Als Autor verfasse ich Theaterstücke, Glossen und Artikel. Mit meinen Vorträgen über Heinrich Heine, Hedwig Dohm und dem von mir entwickelten Begriff des „Nathankomplex“ bin ich alljährlich unterwegs. Und Stand Up Comedian bin ich auch. Mein Lebensmotto habe ich von Kermit, dem Frosch: „Nimm, was Du hast und flieg damit!
Dieser Beitrag wurde unter Amerika, Deutschland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu „Dann wird es nicht länger ein Nord Stream 2 geben“

  1. Marc schreibt:

    Finden Sie das wirklich in Ordnung, die üblen Dinge die Trump tut und sagt einfach zu ignorieren?

    Gefällt mir

  2. Pingback: - Der Papa bloggt das schon

  3. Pingback: Ein einfaches Argument dafür, dass Russland Nordstream NICHT gesprengt hat und in paar Fakten, die es stützen - Aufklärung heute

  4. AxBa schreibt:

    Sie würden ihn medial vierteilen, durch den Wolf drehen und dann den Aasgeiern zum Fraß vorwerfen. Aber so, still ruht der See. Und irgendwie kommt es der Regierung doch entgegen. Kein Zugzwang mehr durch Forderungen, North-Stream2 doch einfach zu öffnen, damit die Energiepreise wieder fallen! Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

    Gefällt mir

    • Daniel schreibt:

      Das Trump als amtierender US-Präsident die Verschwörungstheorie verbreitete Obama und Biden hätten das Navy Seal Team 6 liquidieren lassen hätte hier der Vollständigkeit halber ruhig auch erwähnt werden können. Dann hätte der aber nicht mehr wie die verfolgte Unschuld ausgesehen, also warum die Leute damit belästigen?

      Mal schauen wann der Autor das nächste Mal doppelte Maßstäbe beklagt

      Gefällt mir

        • Daniel schreibt:

          Das Trump in einem spekulativen Szenario möglicherweise in Verbindung mit der Sprengung der Pipelines in Verbindung gebracht worden wäre, diese theoretische Möglichkeit reicht für Sie aus um einen Artikel zu bringen der zeigen soll wie ungerecht Trump behandelt wird. Nur ist dies eben nicht die Realität.

          In der wirklichen Welt ist es Trump der leicht widerlegbare und reichlich kranke Verschwörungstheorien über den politischen Gegner verbreitet hat, aber da schweigen Sie eisern.
          Sie, der Sie anderen gerne lautes Schweigen vorwerfen.
          Geht es noch einseitiger, demagogischer und heuchlerischer?

          Gefällt mir

Alle Kommentare werden nur zeitlich begrenzt veröffentlicht!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s