Archiv der Kategorie: Liberalismus

Das Ende der Kopisten

Alles, was heute politisch diskutiert wird, um die Freiheit des Internets einzuschränken, ist nicht neu. Schon vor fünfhundert Jahren wurde gecancelt und gelöscht. Gegen die Freiheit des Buchdrucks wurde einst so stark gekämpft wie heute gegen die Freiheit des Internets. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Deutschland, Liberalismus, Philosophie, Politik | Kommentar hinterlassen

Ein Wahrheitsministerium

„Es ist wichtig, gerade übrigens im öffentlichen-rechtlichen Rundfunk, dass wir die Vielfalt von Meinungen präsentieren. Das ist sehr, sehr wichtig. Ich glaube, darauf können wir uns alle einigen. Ich glaube aber, man muss eben so eine Unterscheidung machen zwischen was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Liberalismus, Politik | 2 Kommentare

Was ist systemrelevant?

Der Begriff „systemrelevant“ gehört zu den vielen verbalen Entgleisungen der Corona-Ära. Die Taten, zu denen sich Menschen berufen fühlen, sollten niemals in ihrer wie auch immer ermittelten Wertigkeit hierarchisch aufgelistet werden. Was sind überhaupt systemrelevante Berufe? Sind nur Berufe, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Kunst, Liberalismus, Philosophie, Politik | 2 Kommentare

Die Nebenwirkung der Impf-Politik

Die momentane Impfpolitik ist eine Therapie, die eine nicht zu unterschätzende Nebenwirkung hat. Wir müssen uns damit auseinandersetzen. Seit einiger Zeit ist die Gesellschaft in geimpfte und ungeimpfte Menschen gespalten. Diese Spaltung findet körperlich statt. In Gaststätten, Theatern, Clubs, Restaurants … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Liberalismus, Philosophie, Politik | Kommentar hinterlassen

Keine roten Linien mehr

Bundeskanzler Olaf Scholz hat erklärt: „Es darf keine roten Linien geben, das hat uns diese Pandemie nun wirklich gezeigt.“ Was soll das heißen? Die größte rote Linie unseres Landes ist unsere Verfassung. Mit dem Grundgesetz erklären die Bürgerinnen und Bürger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Liberalismus, Nachrichten, Philosophie, Politik | Kommentar hinterlassen

Kurze Zustandsbeschreibung nach der Impfung

Ich bin geimpft. Trotz meiner Impfung habe ich keine Angst vor Ungeimpften bekommen. Die Impfung hat mich auch nicht zorniger und wütender werden lassen. Die Impfung hat bei mir keine Ungeimpftenintoleranz ausgelöst. Ich verspüre keinen Drang, ungeimpfte Menschen von meinem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Liberalismus, Nachrichten, Philosophie, Politik | Kommentar hinterlassen

Droht ein Sanitarismus?

Ab dem 15. November 2021 gilt in Österreich ein Lockdown für Ungeimpfte. Menschen, die nicht geimpft sind, dürfen das Haus dann nur noch aus dringenden Gründen verlassen. Österreichs Kanzler Alexander Schallenberg kritisiert die in seinen Worten „beschämend niedrige Impfquote“ seines … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Liberalismus, Philosophie, Politik | Kommentar hinterlassen

Wir sind alle kontrovers

„Zum Thema, ob man auch mal „kontroverse“ Meinungen aushalten müsse, habe ich als Journalist beim @ZDF-Format „13 Fragen“ meine Einschätzung geteilt. „Kontrovers“ ist ein Code, ein Euphemismus für Nazis. Es geht da um freie „Debattenkultur“ für ein bestimmtes Klientel.“ Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Liberalismus, Philosophie | Kommentar hinterlassen

Privilegien abschaffen!

„Der neue #Rechtsdrift der Union: Was Leute wie Wolfgang #Bosbach und ⁦@_FriedrichMerz⁩ meinen, wenn sie von einem „schlanken“ ÖRR sprechen: Kritischen Journalismus von #Monitor, #Panorama oder ⁦@zdfmagazin⁩ abschaffen.“ Das schrieb Georg Restle am 21. Oktober 2021 auf Twitter. Georg Restle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Liberalismus | Kommentar hinterlassen

„Eintritt nur für Geimpfte“

Durch die Maßnahmen im Kampf gegen Corona befinde ich mich zum ersten Mal in meinem Leben in Räumen, die gesunde Freundinnen und Freunde von mir nicht betreten dürfen, weil sie als minderwertig und schädlich angesehen werden. Das erste Mal in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Liberalismus, Philosophie, Politik | 2 Kommentare