Monatsarchiv: Januar 2018

Das Problem beim House of One

Auf dem Petriplatz in Berlin Mitte, dort wo im Jahr 1964 die letzten Reste der zerstörten Petri­kirche abgetragen wurden, soll es entstehen, das House of One, ein Bet- und Lehrhaus, „in dem öffentlich und fĂŒr jeden frei zugĂ€nglich Juden, Muslime … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Deutschland, Islam, Judentum | Kommentar hinterlassen

Ahed Tamimi is free!

Ahed Tamimi is an Arab girl. She is best known for her appearances in photos and videos in which she actively provokes Israeli soldiers. Such recorded escalations are used in the propaganda war which demonizes Israel and makes terrorism look … Weiterlesen

Veröffentlicht unter In English | Kommentar hinterlassen

Die Hauptstadt Israels

„Wer den Juden Jerusalem abspricht, muss den Katholiken den Vatikan absprechen.“ Den ganzen Artikel von Gerd Buurmann gibt es auf Xing- Klartext.

Veröffentlicht unter Woanders | Kommentar hinterlassen

Woran glaubt der TĂ€ter?

„Es ist vollkommen uninteressant, welche Staatsangehörigkeit ein TĂ€ter hat. Es ist so irrelevant wie die Hautfarbe eines TĂ€ters oder seine Muttersprache. Die Betonung dieser Eigenschaften tĂ€uscht sogar ĂŒber das eigentliche Problem hinweg. Alle Werte des deutschen Grundgesetzes sind in jeder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Woanders | Kommentar hinterlassen

Nun sag, wie hast du’s mit dem Alkohol?

Eine kleine Frage von Simon Slomma. AnlĂ€sslich meines beginnenden dreißigsten Lebensjahres halte ich es fĂŒr nicht unangebracht, ein paar meiner Verhaltensmuster mal generell in Frage zu stellen. Zum Beispiel meinen Alkoholkonsum. Ich bin kein Experte fĂŒr solche Fragen, aber mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Feder | Kommentar hinterlassen

SchwĂ€che ist keine moralische Ăœberlegenheit

Immer wieder wird bei Konflikten zwischen Israel und den arabischen Nachbarn auf die Höhe der Todesopfer verwiesen und betont, dass es auf israelischer Seite deutlich weniger Todesopfer gibt. Diese Relation wird dann nicht selten Israel zum Vorwurf gemacht. Ein skandalöses … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Israel, PalÀstina | Kommentar hinterlassen

Charlotte Knobloch darf Abraham Melzer einen „berĂŒchtigten Antisemiten“ nennen

Der Verleger Abraham Melzer ist mit seiner Klage gegen die Vorsitzende der Israelitischen Kultusgemeinde, Charlotte Knobloch, gescheitert. Somit ist es Charlotte Knobloch nicht verboten zu behaupten, Melzer sei „fĂŒr seine antisemitischen Äußerungen regelrecht berĂŒchtigt“. Der Weg zu dieser Entscheidung war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus, Deutschland | Kommentar hinterlassen