Tagesarchiv: Mai 14, 2018

Der Hass, das Theater und die Folgen

„Das ist mein Gaza. Das größte Gefängnis der Welt. Mit Meerblick.“ So kündigt das Kölner Theater der Keller das Stück „Ich werde nicht hassen“ von Izzeldin Abuelaish in einer Inszenierung von Ali Jalaly an. Leider folgt die Inszenierung dem Titel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater | Kommentar hinterlassen

Wie wäre es mit Gerd Buurmann?

Heute bekam ich von vielen Leserinnen Lesern meines Blogs ungewöhnlich viele empörte Mails, da seit einigen Tagen in großen Zeitungen und Sendern wieder einmal unsäglich viel einseitiges und unausgewogenes über Israel berichtet wird. Immer wieder kommen sogenannte Israelexperten zu Wort. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | 1 Kommentar

Mir läuft es immer noch kalt den Rücken hinunter

Im Mai 2018 schieb Heinrich Distler eine Mail an den Radiosender WDR3: „Sehr geehrte Damen und Herren, gestern saß ich im Auto, machte das Radio an und war geschockt. Ausführlich wurde berichtet von der Vertreibung der Palästinenser, ihrem Elend und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Palästina | Kommentar hinterlassen

„Ich bin Antisemit. Und das ist gut so.“

Am 8. Mai 2018 schrieb ein gewisser Herr Knoth diese Worte in meinen Kommentarbereich: „Ich bin Antisemit. Und das ist gut so. Hitler hat Leute wie Friedman, Polanski, Weinstein, Leo Frank, Kahane usw. in Lager gesperrt. Von mir aus auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus | 2 Kommentare

Geschäfte mit Gangstern

Deutschland macht Geschäfte mit einem frauenverachtenden, judenfeindlichen, schwulenmordenden, klerikal-faschistischen Regime, bestehend aus Nationalislamisten, die alles verfolgen, einkerkern und abschlachten, was eine abweichende Meinung hat. Lesen Sie den ganzen Artikel auf der Achse des Guten. Hier klicken.

Veröffentlicht unter Woanders | Kommentar hinterlassen