Tagesarchiv: Mai 15, 2018

Herr Dr. Prantl, was ist mit der Süddeutschen Zeitung los?

Ein Offener Brief von Malca Goldstein-Wolf an den Chefredakteur der Süddeutschen Zeitung, Dr. Heribert Prantl. Sehr geehrter Herr Dr. Prantl, es ist bekannt, dass die Süddeutsche Zeitung, vorsichtig ausgedrückt, besonders „israelkritisch“ ist. In Zeiten, in denen sich schnöder Judenhass unter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Feder | 15 Kommentare

Süddeutsche Zeitung druckt antisemitische Karikatur

Die Süddeutsche Zeitung hat es geschafft. Seit heute wissen Juden, dass sie in Deutschland nicht mal mehr so etwas harmloses wie den Eurovision Song Contest genießen können, ohne eins auf die Fresse zu bekommen. Die Süddeutsche Zeitung hat heute eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus, Deutschland | 17 Kommentare

„Bitte vervielfältigen und weitersenden!“

Im Mai 2018 wurde in Dortmund ein Transparent entrollt mit der Aufschrift: „Israel ist unser Unglück“. Der Satz ist eine Abwandlung von „Die Juden sind unser Unglück“ von Heinrich von Treitschke. Der Ausspruch wurde zum Schlagwort des nationalsozialistischen Hetzblattes Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Palästina | 19 Kommentare

Gerd Buurmann im Interview mit der WELT

Wenn wir negative Nachrichten über muslimische Extremisten mitbekommen, haben wir den freundlichen Dönerverkäufer ums Eck als Korrektiv für unseren Blick auf den Islam. Das fehlt uns im Judentum. Jeder sollte sich fragen, welche Meinung er zu Juden hat, welche zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Woanders | Kommentar hinterlassen