Monatsarchiv: Oktober 2012

Die neuen Propheten

Die Penetranz, mit der viele Klimawandelwarner nach jedem Hurrikane oder nach jeder Flut gleich Schuld zuweisen, hat den Charme vieler Evangelikaler erreicht, die sofort Homosexualität und sexuelle Promiskuität für die Naturkatastrophen verantwortlich machen. Die einen rufen „Das ist die Strafe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten, Philosophie, Politik | Kommentar hinterlassen

Der Sprung in die Tiefe

Es gibt Menschen, die erst dummes Zeug von sich geben und dann einen Fallschirmsprung machen und es gibt Leute, die erst einen Fallschirmsprung machen und dann dummes Zeug reden. Zu der zweiten Gruppe gehört Felix Baumgartner. Zwei Wochen nachdem er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Kunst, Liberalismus, Nachrichten, Politik, Theater | Kommentar hinterlassen

Nicht verwechseln

Deutschland in den 1930ern: Deutschland heute: *** Am 4. Oktober 2012 gab der israelische Givatron-Chor im Rahmen einer Veranstaltung des größten israelischen Umweltorganisation ein Konzert in der evangelischen Pauluskirche in Berlin, als plötzlich rot-schwarz gekleidete Pro-Palästina-Aktivisten aufsprangen, brüllten, Transparente entrollten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland | Kommentar hinterlassen

Quo vadis FDP?

Mir ist klar, dass es etwas gibt, das sich Koalitionszwang nennt und Kompromisse zum politischen Alltag einer jeder Regierungskoalition gehören, aber jede Partei hat auch einen Kern, eine Basis, eine innere Überzeugung, die so stark ist, so grundlegend und identitätsstiftend, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Liberalismus, Philosophie | Kommentar hinterlassen

An der Sprache

Eine Politik, die Unzufriedenheit, Ressentiments, Ängste und aktuelle Konflikte ausdrückt oder instrumentalisiert, indem sie Gefühle anspricht und einfache Lösungen vorstellt, wird gerne als Populismus bezeichnet. Ich habe jedoch mit der Bezeichnung dieser Politik als Populismus ein Problem. Zunächst einmal, ja, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Philosophie | Kommentar hinterlassen

Slamt doch einfach!

Am 20. Oktober fand in Berlin ein interreligiöser Poetry Slam statt, bei dem jugendliche verschiedener Religionen auf der Bühne der Urania ihre Texte unter dem Motto: „I-Slam – We,Slam“ performten. Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein sagt dazu: „Ich sehe das als wunderbare … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Literatur, Philosophie | Kommentar hinterlassen

Nicht verwechseln!

Irena Wachendorffs Lyrik und das hier: Irena Wachendorff kann man am Besten mit einem Gedicht von ihr beschreiben: Da rief eine: „Der Kaiser ist ja nackt!“ „Ja, ja das stimmt!“ schrie die Menge. Aber da war kein Kaiser, da war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spaß | Kommentar hinterlassen

The Betty White Match Game!

FfffI love Betty White. I first remember her in the Match Game. A lot of wonderful years followed with The Mary Taylor Moore Show, The Golden Girls, Boston Legal and Malcolm in the Middle, to just name a few. But … Weiterlesen

Veröffentlicht unter In English | Kommentar hinterlassen

Herrennachmittag mit Dame

Heute fand in diesem beschaulichen Restaurant auf einem Golfplatz in der Nähe von St. Augustin bei Bonn ein Vortrag von Irena Wachendorff im Auftrag des Rotary Clubs Bonn-Siegburg unter dem Titel “Rufmord durch Blocks (sic!) im Internet” statt. Da auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland | Kommentar hinterlassen

Original? Cover!

„Freedom is just another word for nothing left to lose.“ Dieser Ausspruch dürfte wohl zu den Sätzen gehören, die am häufigsten fehlzitiert werden. Fast immer, wenn dieser Satz fällt, wird als Quelle Janis Joplin angegeben. Es stimmt zwar, dass sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Kommentar hinterlassen