Monatsarchiv: November 2017

Lachen ist gefährlich!

Der Humor ist das Einzige, was wir ernst nehmen sollten, den Rest können wir mit Humor nehmen! Bei Humor hört der SpaĂź oft auf. Wenn zwei Menschen nicht den gleichen Sinn von Humor haben, stehen sie sich so unversöhnlich gegenĂĽber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Liberalismus, Philosophie, Spaß | Kommentar hinterlassen

Martin Schulz hat Recht!

Martin Schulz hat in einer kurzen Presseerklärung am 24. November 2017 erklärt: „Wir haben keine Staatskrise, aber Deutschland ist in einer komplizierten Lage.“ Martin Schulz hat Recht! Was gerade in Deutschland passiert, ist typische Demokratie und definitiv keine Krise! Solange … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Kommentar hinterlassen

Eine kleine Note an das Zentrum fĂĽr Politische Schönheit

Jede Form des Gedenkens muss sich stets vergegenwärtigen, dass die Toten, denen wir gedenken, nicht mehr da sind, um uns zu sagen, ob ihnen die Form des Gedenkens gefällt oder ob sie es gar als unwĂĽrdig erachten. Bei einigen Gedenkveranstaltungen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Philosophie | Kommentar hinterlassen

Eine Ameise in Bewegung

„Eine Ameise in Bewegung schafft mehr als ein dösender Ochse.“ Mit diesem Satz von Laotse begann die Vorsitzende des „Ăśbereinkommens der Vereinten Nationen zur Bekämpfung der WĂĽstenbildung in den von DĂĽrre und/oder WĂĽstenbildung schwer betroffenen Ländern“, Monique Barbut, ihre Rede … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Israel | Kommentar hinterlassen

In Berlin liegt die Erinnerung an die Terror-Opfer auf einen Haufen

Am 19. Dezember 2016 verĂĽbte ein islamistischer Attentäter auf dem Breitscheidplatz in Berlin einen Terroranschlag, bei dem er elf Menschen ermordete. Zuvor hatte er einen Speditionsfahrer erschossen. An der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche befindet sich seit einiger Zeit eine provisorische Erinnerungsstätte, bei der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland | Kommentar hinterlassen

„Wahrscheinlich bin ich fĂĽr Sie nun auch ein Antisemit.“

Ich habe Post auf meinen Artikel „In Frankfurt wird wieder selektiert“ bekommen. Ich gestatte mir, die Mail im Original zu posten, denn sie ist sehr aufschlussreich: „Sg. Hr. Buurmann, wahrscheinlich bin ich fĂĽr Sie nun auch ein Antisemit, aber ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus | Kommentar hinterlassen

Sawsan Chebli und die Scheinheiligkeit

Sawsan Chebli ist seit Dezember 2016 Bevollmächtigte des Landes Berlin beim Bund und Staatssekretärin fĂĽr BĂĽrgerschaftliches Engagement und Internationales. Davor war sie stellvertretende Sprecherin des Auswärtigen Amts unter Frank-Walter Steinmeier. Ihre Kompetenz ist somit die Sprache. Es ist daher sehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus, Deutschland, Politik | Kommentar hinterlassen