Monatsarchiv: Juni 2017

Gerd Buurmann bei Facebook gesperrt!

Am 23. Juni 2017 veröffentlichte ich auf Tapfer im Nirgendwo eine Polemik zu dem unsäglichen Umgang des WDR mit der Dokumentation „Auserwählt und ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa“ von Joachim Schroeder und Sophie Hafner. Die Polemik trägt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | 131 Kommentare

Die Kaltherzigkeit der Ertappten

Ursprünglich veröffentlicht auf Lizas Welt:
Der WDR und Arte haben den derzeit besten und wichtigsten Film zum Antisemitismus in Europa nach langer Weigerung schließlich ausgestrahlt – und sich dabei massiv und auf bizarre Weise von ihm distanziert. Anders,…

Veröffentlicht unter Nachrichten | 12 Kommentare

Liebe Mitglieder des Bundestags,

kein Bund ist tiefgründiger als die Ehe. Er vereint in sich die höchsten Ideale der Liebe, Treue, Hingabe, Aufopferung und Familie. In dem sie die Ehe eingehen, werden zwei Menschen zu etwas Größerem als zuvor. Die Ehe verkörpert eine Liebe, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feminismus, Liberalismus, Politik | 51 Kommentare

Jetzt sind die Heteros gefragt!

Es ist möglich! In dieser Woche kann der Bundestag über das Ende der Diskrimierung von Homosexuellen entscheiden und die Ehe für Homosexuelle öffen. Wir müssen nur Druck machen. Jetzt. Alle! Bitte teilt dies und macht mit! Der Kampf um Gleichberechtigung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feminismus, Liberalismus | 153 Kommentare

The Stumblestone family

The Germans’ favorite Jews are Mr. and Mrs. Stumblestone and their children. They’re not fresh, they keep quiet, know their place in society and in history. They just lie on the ground and produce good feelings. And you can trample … Weiterlesen

Veröffentlicht unter In English | Kommentar hinterlassen

Die Familie Stolperstein

Die Lieblingsjuden der Deutschen heißen Herr und Frau Stolperstein und ihre Kinder. Sie widersprechen nicht, sprechen gar nicht, kennen ihren Status, liegen am Boden und geben ein gutes Gefühl. Es ist nicht schlimm, wenn man auf ihnen herumtrampelt. Vor allem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus, Deutschland, Politik | 153 Kommentare

Tapfer im Nirgendwo wünscht ein frohes ʿĪd al-Fitr!

Der Ramadan ist zu Ende. Ich wünsche allen, die es feiern, ein süßes, aufgeräumtes und lebhaftes Fastenbrechen. Zum Ende des Ramadans 2017 erinnere ich an das Ende des Ramadans im Jahre 1965. Als in den 1960er Jahren Muslime nach Deutschland … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Islam | 8 Kommentare